Verschwörungsfragen

Verschwörungsfragen

Ep. 17 ⎪BlackLivesMatter & George-Soros-Mythen – Wie Rassismus und Antisemitismus gegeneinander ausgespielt werden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gegen die US-Protestbewegung #BlackLivesMatter werden rassistische und antisemitische Verschwörungsmythen verknüpft - und mit Berufung auf die deutsche BILD-Zeitung irreführend behauptet, George Soros habe "Hassgruppen" finanziert. In Deutschland verbreitet zudem Xavier Naidoo weitere rassistische, antisemitische und reichsbürgerliche Verschwörungsmythen. Anhand einer Tausendfach geteilten Anti-Soros-Kachel erläutert Dr. Blume die Strategie und Gefahr der Spaltung demokratischer Gesellschaften durch Antisemitismus und Rassismus.

Weitere Informationen sowie eine Transkription der Folge findet Ihr unter folgendem Link:

https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/blacklivesmatter-george-soros-wie-verschwoerungsverkuender-rassismus-und-antisemitismus-gegeneinander-ausspielen/

Erwähnt und empfohlen in dieser Episode:

Obama, Barack (2006): The Audacity of Hope. Crown / Three River Press

Ogette, Tupoka (2019): exit racism. rassismuskritisch denken lernen. Unrast Verlag

Ebner, Julia (2018): Wut. Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen. Theiss

Nantcha, Sylvia (2009): Interdisziplinarität Kulturtransfer Literatur. Königshausen & Neumann

Niggeschmidt, Martin; Haller, Michael (2012): Der Mythos vom Niedergang der Intelligenz. Von Galton zu Sarrazin: Die Denkmuster und Denkfehler der Eugenik. Springer


Kommentare

SchakMak
by SchakMak on
Hallo Herr Dr. Blume, abgesehen von Aufklärung. Denken Sie, dass die Politik die Existenz solcher Verschwörungsmythen nicht auch in das politische Handeln bzw. in politische Äußerungen (z.B. in einer Krise) mit einbeziehen sollte, um hier gleich zu Beginn ein Stück weit "den Wind aus den Segeln zu nehmen" ? Im Zuge von Corona wurde z.B. sehr schnell einer Impfpflicht eine Absage erteilt und die Corona-App ist eine reine Kontakt-App, keine Tracking-App (und die Daten werden dezentral gespeichert).Man wollte, dass die Menschen der App vertrauen. So ist es doch genau richtig ! Das grosse Problem bei diesen Verschwörungsmythen ist doch, dass damit an ganz zentrale Ängste von Menschen angeknüpft wird. Das ist doch in vielen Fällen das trojanische Pferd. Da sich diese Mythen aber vermutlich nicht in Luft auflösen werden (da schon Jahrhunderte existent), wäre hier nicht auch die Politik gefordert und könnte dazu beitragen, dass Menschen nicht verunsichert sein müssen ? Das Schaffen von Vertrauen ist damit doch ein ganz zentraler Punkt. Zu G. Soros gibt es hier noch etwas ab Min. 24:00: https://www.youtube.com/watch?v=yWxBCqz2txU

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.