Verschwörungsfragen

Verschwörungsfragen

Ep. 31 | Carmen Shamsianpur zu Antisemitismus in der MENA-Region

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie sieht Antisemitismus in der MENA-Region aus und wo liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in dessen Ausprägungen? In dieser Folge haben wir die Historikerin und Islamwissenschaftlerin Carmen Shamsianpur gebeten, über Antisemitismus in der Region des Nahen und Mittleren Osten zu berichten.Sie wird sich dabei insbesondere auf die beiden Länder Marokko und Iran konzentrieren.

Weitere Informationen sowie eine Transkription der Folge findet Ihr unter folgendem Link:

https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/verschwoerungsfragen-31-antisemitismus-in-der-mena-region/

Erwähnt und empfohlen in dieser Episode:

Matussek, C. (2012). Der Glaube an eine „jüdische Weltverschwörung“’: die Rezeption der „Protokolle der Weisen von Zion“ in der arabischen Welt (2. Aufl., Bd. 188). Berlin ; Münster: Lit.

https://global100.adl.org/map


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Was ist das Problem mit Verschwörungsglauben? Warum richtet sich Verschwörungshass so häufig gegen das Judentum? Was hat es mit den Illuminaten, Identitären und Reptiloiden auf sich? Welcher Zusammenhang besteht mit dem Antisemitismus? Diesen und vielen Fragen mehr widmet sich "Verschwörungsfragen", der Podcast des Beauftragten gegen Antisemitismus der Landesregierung Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume.

von und mit Dr. Michael Blume

Abonnieren

Follow us