Verschwörungsfragen

Verschwörungsfragen

Ep. 23 | Blut für Öl - Das Unternehmen "Wüste" und die Rentierstaatstheorie

Ep. 23 | Blut für Öl - Das Unternehmen "Wüste" und die Rentierstaatstheorie

Warum fließt Blut für Öl? Die Rentierstaatstheorie bietet nicht nur eine schlüssige Erklärung, warum auch der Westen totalitäre Regime wie Saudi-Arabien hofiert und warum die USA eine ganze Reihe von Rohstoffkriegen geführt haben. Sie erklärt auch, warum Staaten wie Russland, Aserbaidschan oder Nigeria und viele weitere Staaten autoritäre Regime mit Verschwörungsmythen, Rassismus, Antisemitismus und Homophobie ausprägen. In dieser Podcast-Folge erläutert Dr. Blume genau diese Zusammenhänge.

Ep. 22 | Antisemitismus auf Amazon - Die Umdeutung des Holocaust und von Elie Wiesel

Stellen Sie sich vor, in Ihrer öffentlichen Buchhandlung gäbe es eine besondere Ecke für antisemitische und rechtsextremistische Werke, die nicht nur verkauft, sondern besonders angepriesen werden würden? Finden Sie unvorstellbar? In dieser Folge geht Dr. Blume auf die Geschäftspraktiken von Amazon ein und stellt dar, dass der Konzern genau solche Ecken des Antisemitismus bietet.

Ep. 21 | Nazis in Raumanzügen – UFOs als Reichsflugscheiben

Haben führende Nationalsozialisten den Krieg überlebt und per Reichsflugscheiben den Mond oder gar den Mars besiedelt? In dieser Folge widmet sich Dr. Blume dem populären Mythos über Nazi-Reichsflugsscheiben und Reptiloiden, der zwischenzeitlich auch in zahlreichen Filmen und Serien aufgegriffen wurde.

Ep. 20 | An Seuchen muss doch jemand Schuld sein! Pandemien als psychologische Herausforderungen

Mit der Ausbreitung von Covid-19 kam es auch zu einer Eskalation von Antisemitismus und Verschwörungsmythen. Dass wir Menschen jedoch alle auf eine Pandemie und die begleitenden Eindämmungssmaßnahmen ganz unterschiedlich regieren und dies auch so bei vergangenen Pandemien der Fall war, zeigt die Studie von Steven Taylor, die Dr. Michael Blume in dieser Folge vorstellt. Blume appelliert daran, dass wir auch die aktuelle Pandemie als eine psychologische Herausforderung sehen sollten und „Verschwörungsfragen“ eben nicht nur die Psyche „anderer“, sondern aller Menschen betreffen.

Ep. 19 | Von wegen "Islamisierung" und "Geburtendschihad" - Zur Woche gegen antimuslimischen Rassismus

In der bisher längsten Podcast-Folge erklärt Dr. Blume die Entwicklung des Islam, dessen neuzeitliche Krise und des antimuslimischen Rassismus aus der Perspektive der Religions- und Mediengeschichte. Dabei wird deutlich, dass wir keine Genetik und keine Abwertung von Hautfarben brauchen um zu verstehen, warum die Welt so geworden ist, wie sie vor uns liegt. Diese Podcast-Folge ist ein Beitrag zur Woche gegen antimuslimischen Rassismus im Sommer 2020.

Ep. 18 | Eva und Adam als Vegetarier - Jüdische Ethik und Massentierhaltung

Immer wieder wird die semitische - vor allem jüdische und islamische - Tierethik als blutrünstig und grausam dargestellt, auch um zum Beispiel die Massentierhaltung gar nicht reflektieren zu müssen. In dieser Podcast-Folge schaut Dr. Michael Blume auf das hohe Alter und die frühe Tiefe biblisch und noachidisch grundierter Tierethik und plädiert für einen Dialog der Ethiken hin zu einem gemeinsamen, zukunftsfähigen Umgang mit unserem Planeten und dem Leben darauf.

Ep. 17 ⎪BlackLivesMatter & George-Soros-Mythen – Wie Rassismus und Antisemitismus gegeneinander ausgespielt werden

Gegen die US-Protestbewegung #BlackLivesMatter werden rassistische und antisemitische Verschwörungsmythen verknüpft - und mit Berufung auf die deutsche BILD-Zeitung irreführend behauptet, George Soros habe "Hassgruppen" finanziert. In Deutschland verbreitet zudem Xavier Naidoo weitere rassistische, antisemitische und reichsbürgerliche Verschwörungsmythen. Anhand einer Tausendfach geteilten Anti-Soros-Kachel erläutert Dr. Blume die Strategie und Gefahr der Spaltung demokratischer Gesellschaften durch Antisemitismus und Rassismus.

Ep. 16 ⎪ Alexa Waschkau zur Frage: "Sind Verschwörungsmythen Märchen?"

Die Erforschung, Aufklärung und Bekämpfung von Verschwörungsmythen ist kein Einzel-, sondern ein Gemeinschaftsunternehmen. Deswegen öffnet sich dieser Podcast bewusst auch für „freshe Stimmen“ von Kolleginnen und Kollegen und lässt sie mit ihrer jeweiligen Expertise zu Wort kommen. Den Anfang für diese Kategorie macht Alexa Waschkau, bekannt als Autorin und Podcasterin Hoaxmistress zum Thema "Sind Verschwörungsmythen Märchen?".

Ep. 15⎪Unterrichtsmodul für die Klassen 7 bis 12 - Verschwörungsmythen von Illuminaten bis Lisa Fitz

Viele Lehrerinnen und Lehrer möchten das Thema Verschwörungsmythen im Unterricht einbauen - wissen aber nicht wie oder fühlen sich nicht ausreichend informiert. In dieser Folge stellt Dr. Blume ein mögliches, durch ihn vielfach erprobtes Unterrichtsmodul für die Klassen 7 bis 12 vor. Links mit weiteren Informationen werden interessierten Lehrerinnen und Lehrern vorgestellt.